7. Preisverleihung 2013 Schülerfacharbeiten USA-Themen / Verabschiedung Austauschstudenten

Seit nun schon sieben Jahren verleiht die DAG Si-Wi Preise für qualifizierte Schülerfacharbeiten über USA-bezogene oder transatlantische Themen in der Jahrgangsstufe Q 1 der Gymnasien im Kreis Siegen-Wittgenstein.
Die Bild_2_Preisverleihung 2013_Nauroth-Reichdiesjährigen Preisträger (auf dem li. Foto – können durch Anklicken  vergrößert werden!: DAG-President Jörg Müller, Sarah Marie Reich, Oliver Nauroth und DAG-Vorstandsmitglied Sibylle Schwarz) sind Oliver Nauroth vom Gymnasium Stift Keppel in Hilchenbach für seine Facharbeit “The Role of the Media Coverage Concerning the TET Offensive and its Influences on the American Public in the Late 1960’s and Early 1970’s”  und  Sarah Marie Reich vom Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium in Weidenau für ihre Facharbeit “The death penalty and the American Dream – two American traditions that are contradictory?”.  DAG-President  Jörg Müller, DAG-Vorstandsmitglied Sibylle Schwarz und DAG-Geschäftsführer Volker Schüttenhelm überreichten mit je einer Urkunde die Geldpreise und ein voluminöses landeskundliches Buch über die USA vor einer interessierten Zuhörerschaft im atmosphärischen Konventsaal im Stift Keppel in Hilchenbach. Die lokale Presse berichtete.

Zudem wurde die deutsche Austauschstudentin Jana Wieser von der Universität Siegen mit dem bilateralen deutsch-amerikanischen Studentenaustauschprogramm des VDAC – Verband der Deutsch-DSCI0065Amerikanischen Clubs für ein Studienjahr an der Troy Univer-sity  im U.S. Bundesstaat Alabama – mit einem englisch- u. deutschsprachigen Bildband über die Universitätsstadt Siegen – mit allen guten Wünschen ebenso verabschiedet wie der amerikanische Student Jay Malone, den die DAG Si-Wi bei seinem Studienaufenthalt an der Uni Siegen unterstützt hatte, der aber auch mit der gemeinsamen Organisation des “Siegen StorySLAM” Spuren hinterlässt. Der amerikanische Austauschstudent mit dem VDAC-Studentenaustauschprogramm Schuyler Bisbee von der University of Delaware nach einem Studienjahr an der Uni Siegen konnte bei der Verabschiedung leider nicht dabei sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.