Thanksgiving Day 2019 in Siegen

Bald ist es wieder soweit: Traditionell am letzten Donnerstag im November wird nicht nur in den USA der überkonfessionelle Thanksgiving Day gefeiert – als allgemeines Friedens- und Erntedankfest, welches von den Pilgervätern 1621 nach der Ernte in der Kolonie Plymouth im heutigen US-Staat Massachusetts erstmalig begangen wurde, sondern auch im Kreis Siegen-Wittgenstein, wo das beliebte Truthahn-Essen mit der DAGSiWi auch schon zu einer feinen, kleinen Tradition geworden ist. So feiern wir in festlichem Rahmen mit Vereinsmitgliedern, Freunden und interessierten Gästen am 28. November ab 18.30 Uhr im Hotel Pfeffermühle, Frankfurter Str. 261, Siegen, bei Truthahn mit Preiselbeeren, Süßkartoffeln und Mais in Käserahm oder Currysoße, gefolgt von Kürbiskuchen oder New York Cheese Cake zum Dessert.

Die Veranstaltung ist offen für Vereinsmitglieder und interessierte Gäste. Insbesondere Siegerländer und Wittgensteiner, die persönliche Kontakte in die USA haben, seien es Geschäftsbeziehungen, verwandtschaftliche oder freundschaftliche Verbindungen oder Erinnerungen an einen Studien- oder Schulaufenthalt, sind eingeladen, der stimmungsvollen Veranstaltung beizuwohnen. Aber auch wer einfach neugierig ist auf unsere Gesellschaft und diese in einem ansprechenden Rahmen einmal kennen lernen möchte, ist herzlich willkommen. Im Laufe des Abends soll auch über die Vereinshöhepunkte des Jahres, die Grillfeier in Niederdielfen mit amerikanischen Gästen mit Siegerländer Wurzeln, die feierliche Prämierung herausragender Jahresarbeiten mit transatlantischem Bezug im Stift Keppel und den Besuch der neuen US-Generalkonsulin in Siegen berichtet werden. Außerdem werden in einem Lichtbildervortrag die atemberaubenden Schönheiten des 446 km langen Grand Canyon (Arizona) vorgestellt.

Die Teilnahme an der Feier kostet 21,00 € (Nichtmitglieder 24,00 €). Hierin ist die Teilnahme an der Feier und das Truthahn-Essen vom Büfett mit allen Beilagen und Nachtisch enthalten (Getränke exklusive).
Da die Platzkapazitäten begrenzt sind, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Hier gilt das Prinzip „First come, first served“ – schnell sein lohnt sich also, um dabei zu sein.

Hier gehts direkt zur Anmeldung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.